Allgemeine Geschäftsbedingungen

von Bäcktakulär – Konditorei Monja Rönneburg, Wahmstraße 48, 23552 Lübeck, für die im Online-Shop www.baecktakulaer.de abgeschlossenen Kaufverträge.

§ 1 Geltungsbereich

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop durch Verbraucher und Unternehmer gelten die nachfolgenden AGB. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir dem ausdrücklich zugestimmt haben.

§ 2 Vertragsabschluss

(1) Der Kunde kann aus dem Sortiment des Anbieters Produkte auswählen und den Bestellvorgang über den Button „Bestellen“ (bei Torten) oder “Buchen“ (bei Kursen) starten. Nach Eingabe seiner Rechnungsanschrift gibt er über den Button „kostenpflichtig Bestellen“ einen verbindlichen Antrag zum Kauf des Produktes ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde seine Produktauswahl sowie die von ihm gewählten Liefer- und Zahlungsbedingungen jederzeit ändern und einsehen.

(2) Der Antrag kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch Setzen eines Häkchens sich mit den AGB einverstanden erklärt und die darin enthaltenen Informationen zu seinem Widerrufsrecht zur Kenntnis genommen hat und damit diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in seinen Antrag aufgenommen hat und wenn der Kunde durch Setzen eines Häkchens zur Kenntnis genommen hat, dass die Produkte ausschließlich abgeholt werden müssen und nicht geliefert werden und das die einzige Zahlungsvariante „PayPal“ ist. Dies gilt nicht, wenn im Kaufvorgang das Setzen der Häkchen nicht vorgesehen ist.

(3) Der Anbieter bestätigt dem Kunden daraufhin den Eingang der Bestellung durch automatisierte E-Mail, die die Bestellung des Kunden nochmals aufführt. Ein bindender Vertrag kommt zum Zeitpunkt Ihrer Bestätigung der Zahlungsanweisung an PayPal zustande.

 

§ 3 Warenverfügbarkeit

(1) Ist ein Produkt auf der Seite nicht verfügbar, besteht nicht die Möglichkeit den Bestellvorgang für dieses Produkt zu beginnen.

 

§ 4 Preise und Versandkosten

(1) Alle Preise, die auf der Website des Anbieters angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

(2) Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Nähere zur Höhe der Versandkosten erfahren Sie bei den Angeboten. Es fallen keine zusätzlichen Versandkosten an, wenn das ausgewählte Produkte eigenständig durch den Kunden bei Bäcktakulär – Konditorei Monja Rönneburg, Wahmstraße 48. 23552 Lübeck, Deutschland zu den nachfolgend angegebenen Geschäftszeiten: Dienstag bis Freitag zwischen 10:00 Uhr und 17:00 Uhr und Samstag zwischen 10:00 Uhr und 15:00 Uhr, außer an Feiertagen, abgeholt werden muss.

 

§ 5 Bezahlung

(1) In unserem Shop stehen Ihnen ausschließlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

Paypal
Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Alle hier nicht genannten Zahlungsmethoden sind vom Bestellvorgang ausgeschlossen.

 

§ 6 Abmessung und Haltbarkeit, Sachmängelgewährleistung und Garantie

(1) Die vom Anbieter angebotenen Torten sind handgefertigte Einzelstücke, die hinsichtlich Größe, Gewicht und Farbe geringfügige dem Kunden zumutbare Abweichungen aufweisen können. Der Anbieter gewährleistet die Haltbarkeit seiner Torten bei Lagerung im Kühlschrank für drei Tage nach Abholung. Der Anbieter gewährleistet die Haltbarkeit seiner Cakepops bei Lagerung um Kühlschrank für zweieinhalb Wochen nach Lieferung.

(2) Darüber hinaus haftet der Anbieter für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff BGB. Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungspflicht auf vom Anbieter gelieferte Sachen 12 Monate.

(3) Eine Garantie besteht bei den vom Anbieter gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.

 

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Für Unternehmer gilt ergänzend: Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor. Sie dürfen die Vorbehaltsware im ordentlichen Geschäftsbetrieb weiterveräußern; sämtliche aus diesem Weiterverkauf entstehenden Forderungen treten Sie – unabhängig von einer Verbindung oder Vermischung der Vorbehaltsware mit einer neuen Sache – in Höhe des Rechnungsbetrages an uns im Voraus ab, und wir nehmen diese Abtretung an. Sie bleiben zur Einziehung der Forderungen ermächtigt, wir dürfen Forderungen jedoch auch selbst einziehen, soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen.

 

§ 8 Haftung

Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränkt bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung, bei Garantieversprechen, soweit vereinbart, oder soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist. Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

 

§ 9 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Bäcktakulär – Konditorei Monja Rönneburg, Wahmstraße 48, 23552 Lübeck, torte@baecktakulaer.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:

  • Verträge zur Lieferung von Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind und deren Versiegelung nach Lieferung entfernt wurde oder die nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.
  • Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.
  • Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde.

 – Ende der Widerrufsbelehrung –

 

§ 10 Selbstabholung

Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit der Abholung bei Bäcktakulär – Konditorei Monja Rönneburg, Wahmstraße 48, 23552 Lübeck, Deutschland zu den nachfolgend angegebenen Geschäftszeiten: Eine Abholung ist Dienstag bis Freitag von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr und Samstag von 10:00 bis 15:00 Uhr möglich.

 

§ 11 Datenschutz

Bäcktakulär – Konditorei Monja Rönneburg achtet in vollem Umfang den Datenschutz von Personen, die die Website besuchen und sie nutzen. Für weitere Informationen zu unserer Nutzung von Cookies, den von uns erhobenen Daten, der Weise und dem Zwecke unserer Nutzung Ihrer Daten und zu den Umständen, unter denen wir Daten offenlegen, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Durch Aufgabe einer Bestellung erklären Sie sich damit einverstanden und erkennen Sie an, dass wir Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit unserer Datenschutzerklärung erheben, nutzen, speichern und verarbeiten dürfen.

 

§ 12 Vertragstextspeicherung

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit hier auf dieser Seite einsehen. Ihre vergangenen Bestellungen sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

 

§ 13 Vertragssprache

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

 

§ 14 Schlussbestimmungen

(1) Auf Verträge zwischen dem Anbieter und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

 (2) Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters.